PanoramaKitzSki.TV3D-View

Horngipfel-Höhenweg

Ob von der Kitzbüheler oder St. Johanner Seite - ein Wandererlebnis für Trittsichere

Eine reizvolle und herausfordernde Wanderroute vom schönsten Aussichtsberg des Bezirks, dem Kitzbüheler Horn, über zahlreiche Kehren, Bergpfade - mit Stahlseilen gesichertem Steig - und steile Almwiesen hinunter in Richtung Harschbichl auf die St. Johanner Seite, bietet der Weg Spannung und Abwechslung pur und gilt unter Wanderroutiniers als wahrer Leckerbissen.

Immer mit im Gepäck die Aussicht - an klaren Tagen - auf unglaubliche 70 Dreitausender. Die 125 Gipfel des Wilden Kaisers und der nördlichen Kalkalpen, der Kitzbüheler Berge und Hohen Tauern sind eine großartige Schau und lassen den abwechslungsreichen Horngipfel-Höhenweg zum Wandererlebnis der besonderen Art werden.

Viele Wege führen ins Glück

1. Glückspfad: Der Horn-Gipfel-Höhenweg

  • Ausgangspunkt ist die Bergstation der Horngipfelbahn (1.961 m). Bereits im Blickfeld – gut 50 m oberhalb – führt die imposante Wanderung am Horngipfelhausvorbei. Knapp unterhalb des Grates genießen Sie die eindrucksvolleWegführung entlang der Hoferschneid bis zur Abzweigung St. Johann in Tirol. Ein Ausblick auf mehr als 70 Dreitausender ist Ihre stete Begleitung. Nun weist der leicht abfallende „Jägersteig“ den Weg Richtung Harschbichlalm. Danach gondeln Sie gemütlich mit der Harschbilchbahn bis ins Tal nach St. Johann oder folgen der Beschilderung des „Ludwig-Scheiber-Steigs“ hinauf zum Kitzbüheler Horn und feiern auf gut 2.000 Meter einen herrlichen Gipfelsieg.

2. Glückspfad: Die Almenrunde

  • Alternativ bietet sich die Möglichkeit vom Kitzbüheler Horn in Richtung Alpenhaus zu wandern. Kurz vor dem Alpenhaus zweigen Sie nach links zur Hornköpflhütte. Weiter geht’s auf dem Schotterweg zur oberen Reintalalm (nicht bewirtschaftet)und von dort links über Almwiesen bergauf bis zur Abzweigung „Jägersteig“. Das lautstarke Pfeifen der Murmeltiere berichtet der Tierwelt Ihr Kommen und so begleitet Sie ein wahres Pfeifkonzert auf Ihrem Weg zurück über den „Jägersteig“ zur Bergstation Harschbichl.

Tipp: Unbedingt den Alpenblumengarten zwischen Gipfelhaus und Alpenhaus besuchen!

KitzWanderberge zwischen Kitzbüheler Hahnenkamm und Pengelstein

Bus Einsteigestellen

Kitzbühel - Griesgasse
St. Johann - Bahnhof

Ihr Bus bringt Sie wieder retour zum Ausgangspunkt!

Wander Anforderungen

Der Horngipfel-Höhenweg ist wohl ein gut ausgebauter und teilweise mit Drahtseilen gesicherter Wanderweg. Trittsicherheit, gute Ausrüstung und Wanderroutine im Gebirge ist jedoch geboten. Altschneefelder sind bis in den Monat Juni hinein möglich. Bei Nässe, Schnee und schlechter Sicht sollte von einer Begehung Abstand genommen werden.

© Copyright Bergbahn AG Kitzbühel 2016
Legendärste Sportstadt der Alpen
Kitzbühel - Legendärste Sportstadt der Alpen